Spaziergang in den Regen

allEin und Derselbe Mensch kann, je nach Der Stimmung, des Befindens, des Alters und anDerer Grunde ist gut oDer ist schlecht, sich zum Regen verhalten. Wenn Der Regen nach den schwulen, heien Tagen in vollem Gange des Sommers kommt und bringt mit sich Die Kuhle, sind wir daruber froh, aber, wenn er von Der Wand an Der Meerkuste in Die Saison Der Urlaube geht, – alle, wer am Strand sitzen wollte oDer im warmen Wasser schwimmen, verfluchen den Regen.ODer, kann, Der Regen jemand hat uberrascht – hat Die Sommerschuhe durchgenasst, hat Die Scheidungen auf dem hellen seidenen Kleid abgegeben und hat gerade erst Die gemachte Frisur beschadigt. Plotzlich hat in Der Mitte Der festlichen Parade – und nach den gelassenen Personen Der Militars in den schonen, schnell dunkelnden Uniformen popolsli Die ungeordneten Tropfen geladen, ist ins offene Fenster durchgedrungen und hat auf dem Fuboden Die Lache abgegeben – wie Der kleine Welpe, von gerade erst angestrichenen Zaun Die Farbe fleissig ausgewaschen hat, und aller wie folgt namotschil: Der Menschen des Hauses Der Tauben, Der Hunde, des Wagens. Nur Die Katzen poprjatalis, das Unwetter geduldig vorubergehen lassend, – wird Der Regen enden, und sie werden nach den Schaffen gehen, Die Lachen fleissig umgehend und Die nassen Pfoten abschuttelnd.

Mit einem Wort, naprokasil, wie Der Bub-besobrasnik, eben weggegangen ist. ODer hat berucksichtigt, dass es ungenugend ist – und hat auf zwei Wochen geladen. Wie auf einen beliebigen Rowdy, auf den Regen Die Schreie und Die Fluche nicht gelten, und oft, Die Versuche unter Die Kontrolle zu nehmen (ist solche chemische Weise) wenden sich vom Misserfolg um.

Es kehrt vom erzwungenen funfminutenlangen Spaziergang unter dem Regen Der Hundeliebhaber – bose, na werdend zuruck, wascht den Hund, wischt Die Pfoten ab und dringt in den Sessel unter den Plaid ein – den Tee zu trinken, den Fernseher zu sehen, zu lesen.

Es lauft mit bloem Kopf, barfu nach den warmen Lachen im Regenbogen des Benzins das lustige Madchen.all

Es verbessert Der Hausmeister Der Fahrer – druckt an das Glas fester.Und Die elegante Dame unter dem violetten Schirm nessolidno proschmygnula vom Wagen bis zum Buro.

Und kann, wird ausreichen, sich uber den Regen zu argern Besser sich den Regenmantel, den schonen Regenschirm zu fuhren, Die wasserdichten Schuhe und zu gehen, spazieren zu gehen!

Im Sommer ist es in Moskau und jeDer Metropole mit Der erhohten Konzentration Der schadlichen Stoffe in Der Atmosphare nur in den Regen, nach Der Strae zu spazieren fur Die Gesundheit nutzlich. das Wasser hat den Staub angeschlagen, hat sich mit irgendwelchen Der nicht nutzlichen Oxide verbunden, sie aus Der Luft auf Die Erde weggebracht, hat aufgelost und hat Die schadlichen Stoffe grosser verbunden. Von allen Schadlingen, naturlich, du wirst nicht entgehen, aber Die Mehrheit vergiftet uns Die Luft schon nicht. Hingegen es, wenn keinen Regen gibt, es ist besser nicht nach Der Strae, zu gehen, und, in den Parks und den Grunanlagen zu spazieren.